Mehrfamilienhaus in Flammen: Feuerwehr rettet sieben Katzen

Hamburg – Rettungskräfte haben im Hamburger Stadtteil Stellingen sieben Katzen aus einem brennenden Haus gerettet.

Feuerwehrleute und ein Polizist stehen am Einsatzort.
Feuerwehrleute und ein Polizist stehen am Einsatzort.  © Blaulicht-News.de

Das Feuer sei am Freitagabend in einem Kellerraum des Mehrfamilienhauses ausgebrochen, sagte ein Polizeisprecher.

Alle Bewohner konnten sich rechtzeitig retten. Mehrere Feuerwehrleute holten die insgesamt sieben Katzen aus den verrauchten Wohnungen.

Ein Tier biss einem Retter in den Finger und verletzte ihn leicht.

Ein weiterer Feuerwehrmann verletzte sich bei den Aufräumarbeiten ebenfalls leicht.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0