Mindestens 250.000 Euro Schaden bei Brand eines Karosseriebetriebs

Rottenburg am Neckar - Ein Brand in einer Firmenhalle im Landkreis Tübingen hat einen großen Schaden verursacht.

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Räumlichkeiten verhindern.
Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Räumlichkeiten verhindern.  © 7aktuell.de

Das Feuer brach am Montag im Werkstattbereich eines Karosseriebetriebes in Rottenburg am Neckar aus, wie die Polizei mitteilte.

Einsatzkräfte der Feuerwehr hätten ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Räumlichkeiten verhindern können.

Dennoch werde der entstandene Sachschaden auf 250.000 bis 300.000 Euro geschätzt.

Unrat im Einkaufswagen brennt: Wuppertaler Feuerwehr evakuiert mehr als 100 Menschen
Feuerwehreinsätze Unrat im Einkaufswagen brennt: Wuppertaler Feuerwehr evakuiert mehr als 100 Menschen

Ein Verantwortlicher der Firma musste nach seinem Eintreffen am Brandort kurzzeitig medizinisch betreut werden.

Die Brandursache war zunächst unklar.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Titelfoto: 7aktuell.de

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: