Mit Zigarette Feuer ausgelöst: Mann stirbt

Heidelberg - Ein Mann ist an den Folgen eines Wohnhausbrands in Heidelberg gestorben!

Rettungskräfte gehen am Unglücksort ihrer Arbeit nach.
Rettungskräfte gehen am Unglücksort ihrer Arbeit nach.  © pr-video/ Renè Priebe

Rettungskräfte holten den 69-Jährigen am Donnerstagabend aus der Brandwohnung, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Mit schweren Verletzungen kam er zunächst ins Krankenhaus, wo er am Freitagmorgen verstarb.

Ersten Erkenntnissen zufolge löste eine Zigarette das Feuer aus.

Massiver Stromausfall in Leverkusen: Stadt gibt Entwarnung
Feuerwehreinsätze Massiver Stromausfall in Leverkusen: Stadt gibt Entwarnung

Sicherheitshalber wurden alle 54 Menschen, die sich in dem Haus befanden, evakuiert und vorübergehend in einem Bus untergebracht.

Nach kurzer Zeit konnten sie in die Wohnungen zurückkehren.

Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro.

Aktualisiert: 20. Mai, 12.36 Uhr

Titelfoto: pr-video/ Renè Priebe

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: