Mitarbeiterin von Altenheim unter Baum eingeklemmt, dann steigt der Wasserpegel!

Von Mona Wenisch

Mettmann - Eine Mitarbeiterin eines Seniorenheims in Mettmann bei Düsseldorf ist während des Unwetters von einem umstürzenden Baum schwer verletzt worden und wäre beinahe ertrunken.

Unter diesem umgestürzten Baum vor dem Altenheim Neandertal in Mettmann bangte die schwer verletzte Frau minutenlang um ihr Leben.
Unter diesem umgestürzten Baum vor dem Altenheim Neandertal in Mettmann bangte die schwer verletzte Frau minutenlang um ihr Leben.  © Patrick Schüller

Ein Helfer habe den Kopf der Frau über Wasser halten können, bis Feuerwehrleute die eingeklemmte Frau befreit hatten, teilte die Feuerwehr am Mittwoch mit.

Die Frau habe in der Nacht zu Mittwoch mit ihren Kollegen versucht, das Gebäude vor den Wassermassen zu schützen und dafür Sandsäcke ausgelegt.

Dabei sei ein Baum auf sie gefallen und habe sie unter sich begraben. Das Wasser auf dem Gelände sei zudem immer weiter angestiegen.

Für die eingeklemmte Frau bestand daher akute Lebensgefahr.

Titelfoto: Patrick Schüller

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: