Mitten auf der A2: Mit Schuhen beladener Transporter geht während der Fahrt in Flammen auf

Hohe Börde - Schock für einen 35 Jahre alten Transporterfahrer auf der A2: In der Nacht zu Mittwoch ist sein Lieferwagen nahe Hohenwarsleben (Landkreis Börde) plötzlich in Flammen aufgegangen!

Während der Fahrt ging in der Nacht zu Mittwoch ein Transporter auf der A2 in Flammen auf.
Während der Fahrt ging in der Nacht zu Mittwoch ein Transporter auf der A2 in Flammen auf.  © Polizeiinspektion Magdeburg

Wie die Polizeiinspektion Magdeburg mitteilte, bemerkte der 35-jährige Pole gegen 1 Uhr Brandgeruch und starken Qualm aus dem Motorraum.

Glücklicherweise habe der Mann den mit Schuhen beladenen Kleintransporter noch rechtzeitig auf den Standstreifen lenken und sich in Sicherheit bringen können. So blieb der Fahrer laut Mitteilung unverletzt.

"Bei Eintreffen der Autobahnpolizei und Freiwilligen Feuerwehr brannte der Transporter bereits in voller Ausdehnung", hieß es weiter.

Kilometerlange Ölspur auf der Donau in Passau
Feuerwehreinsätze Kilometerlange Ölspur auf der Donau in Passau

Der betroffene Bereich in Richtung Hannover habe für die Löscharbeiten kurzzeitig gesperrt werden müssen.

Da auch die Fahrbahndecke und die angrenzende Schutzplanke durch das Feuer beschädigt worden sei, bleibe der Standstreifen bis auf Weiteres gesperrt.

Brandauslöser sei ein technischer Defekt im Motorraum gewesen.

Titelfoto: Polizeiinspektion Magdeburg

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: