Verheerender Brand in Entsorgungsbetrieb: Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten!

Mühlau - In einem Entsorgungsbetrieb in Mühlau ist am Donnerstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen.

In einem Entsorgungsbetrieb in Mühlau ist ein Feuer ausgebrochen.
In einem Entsorgungsbetrieb in Mühlau ist ein Feuer ausgebrochen.  © privat

Aus noch unklarer Ursache brennen aktuell auf der Fläche des Betriebs mehrere Berge Müll.

Es gibt eine sehr starke Rauchentwicklung, die weithin sichtbar ist.

Anwohner in der unmittelbaren Umgebung, aber auch in den Nachbarorten werden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten!

Die Warnung gilt noch bis etwa 20 Uhr.

Betroffene Orte sind laut Warn-App "NINA": Hartmannsdorf, Mühlau, Burgstädt, Niederfrohna und Limbach-Oberfrohna.

Alle Personen werden gebeten, das Umfeld großzügig zu meiden.

Wieso das Feuer ausbrach, ist noch völlig unklar. Die Feuerwehren sind vor Ort im Löscheinsatz.



Im Mai vergangenen Jahres waren auf dem Gelände abgelagerte Gegenstände in Brand geraten. Knapp 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz, der Schaden betrug mehrere 100.000 Euro (TAG24 berichtete).

Update 19 Uhr: Nach Angaben eines Sprechers der Polizeidirektion Chemnitz geriet im Freien gelagerter Müll in Brand. Verletzt wurde niemand. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei entzündete sich das Feuer aufgrund der Trockenheit und der sonstigen Witterung von selbst. Es gebe bislang keinen Verdacht auf eine Straftat, so der Sprecher am Abend.

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0