Gartenhütte brennt lichterloh! Feuerwehrmann bei Einsatz in Schwabing verletzt

München - Eine Gartenhütte wurde im Münchner Stadtteil Schwabing-West Opfer eines Feuers.

Eine Gartenhütte musste in Schwabing von der Feuerwehr gelöscht werden.
Eine Gartenhütte musste in Schwabing von der Feuerwehr gelöscht werden.  © Bildmontage: Feuerwehr München

Wie die Feuerwehr mitteilte, sei die Gartenhütte bei einem Feuer um kurz nach Mitternacht völlig zerstört worden.

Anwohner hatten die Flammen bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert. Ein Eintreffen der Feuerwehr stand die etwa 40 Quadratmeter große Hütte bereits vollständig in Brand.

Um zu verhindern, dass das Feuer auf das angrenzende Wohngebäude übergriff, musste auch dessen Fassade mit Wasser gekühlt werden.

Nach einer halben Stunde war der Brand gelöscht, Glutnester mussten aber noch weitere zwei Stunden bekämpft werden.

Bewohner nahmen durch den Brand keinen Schaden, allerdings verletzte sich ein Feuerwehrmann am Fuß, teilten die Einsatzkräfte mit.

Die genaue Schadenssumme kann noch nicht beziffert werden, die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Titelfoto: Bildmontage: Feuerwehr München

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0