Mutter (29) und Sohn (6) im Krankenhaus! Wohnungsbrand in der Leipziger Südvorstadt

Leipzig - Bei einem Wohnungsbrand an der Brandvorwerkstraße in der Leipziger Südvorstadt sind Samstagnacht vier Menschen leicht verletzt worden.

In einer Wohnung an der Brandvorwerkstraße in Leipzig ist es Samstagnacht zu einem Brand gekommen.
In einer Wohnung an der Brandvorwerkstraße in Leipzig ist es Samstagnacht zu einem Brand gekommen.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde gegen 22 Uhr zunächst eine unklare Rauchentwicklung aus einer Wohnung im vierten Stock des Hauses gemeldet.

Nachdem die Einsatzkräfte am Ort des Geschehens angekommen waren, stellte sich heraus, dass das Feuer im Flur der Wohnung ausgebrochen war. Wie es dazu kommen konnte, ist bisher noch unklar.

Die Mieterin der Wohnung (29) sowie ihr sechsjähriger Sohn wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Feuer in großem Wohnblock: Großeinsatz für Feuerwehr in Mettmann
Feuerwehreinsätze Feuer in großem Wohnblock: Großeinsatz für Feuerwehr in Mettmann

Auch die Nachbarin sowie deren Partner mussten vorsorglich ins Krankenhaus - ebenfalls mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung. Das Paar war den beiden als Erstes zu Hilfe gekommen.

Vier Menschen, darunter ein sechsjähriger Junge, mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.
Vier Menschen, darunter ein sechsjähriger Junge, mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.  © Einsatzfahrten Leipzig

Durch das Feuer sind sowohl die Brandwohnung als auch die darunter liegende Wohnung nicht mehr bewohnbar.

Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: