Nach lautem Knall: Großbrand in Lagerhalle ruft 200 Einsatzkräfte auf den Plan

Nürnberg - In einer Lagerhalle in Nürnberg ist am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen.

Die Ursache für das Feuer in der Lagerhalle konnte noch nicht geklärt werden.
Die Ursache für das Feuer in der Lagerhalle konnte noch nicht geklärt werden.  © News5 / Oswald

Wie die Polizei mitteilte, mussten die Anwohner zeitweise wegen starker Rauchentwicklung gebeten werden, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Eine Person wurde bei dem Brand den Angaben zufolge leicht verletzt und musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst behandelt werden.

Die Ursache für das Feuer konnte zunächst nicht geklärt werden. Anwohner hatten der Polizei zufolge gegen 18.30 Uhr einen lauten Knall gemeldet.

Auch die Ursache für den Knall war zunächst unklar. Die Löscharbeiten dauerten am Abend noch an.

In der Spitze waren rund 200 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst und Technischem Hilfswerk vor Ort.

Über den Sachschaden wurden am Dienstagabend keine Angaben gemacht.

Titelfoto: News5 / Oswald

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0