Flammenhölle zerstört Wohnhaus: Mann schafft es nicht mehr nach draußen

Neustadt a.d. Aisch - Ein 64-Jähriger ist beim Brand eines Wohnhauses in Neustadt an der Aisch gestorben.

Das Haus in Neustadt an der Aisch wurde völlig zerstört.
Das Haus in Neustadt an der Aisch wurde völlig zerstört.  © News5 / Oswald

Feuerwehrleute konnten den Mann nur noch leblos aus seiner Wohnung im ersten Stock bergen, teilte die Polizei am Sonntagabend mit.

Beim Eintreffen der Feuerwehr am Nachmittag habe das Gebäude im Gemeindeteil Schauerheim bereits voll in Brand gestanden.

Eine 61-Jährige und ein 63-Jähriger hätten das brennende Haus noch selbst verlassen können, beide wurden durch Rauchgas verletzt.

Die Frau kam ins Krankenhaus; ebenso ein Feuerwehrmann, der sich bei den Löscharbeiten an der Schulter verletzte.

Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar, die Polizei ermittelt. Das Haus sei vorerst unbewohnbar.

Titelfoto: News5 / Oswald

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0