Schiff bleibt an Brücke hängen: Kran reißt ab und muss geborgen werden

Nürnberg - Ein abgerissener Kran eines Frachters ist am Freitag aus dem Main-Donau-Kanal in Nürnberg geborgen worden. 

Das Bauteil wurde mit einer Boje markiert und dann geborgen.
Das Bauteil wurde mit einer Boje markiert und dann geborgen.  © NEWS5 / Bauernfeind

Der Ladekran fuhr nach Angaben der Feuerwehr versehentlich aus und blieb dann an einer Brücke hängen. 

Er riss komplett aus dem Schiffsrumpf und landete am Grund des Kanals. 

Die Feuerwehr rückte mit Schlauchboot und Tauchern an, um das Teil im Kanal zu orten und markierten es mit einer Boje.

Die Bergung übernahm die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung mit Tauchern und einem Autokran, der das teil aus dem Wasser hob.

Verletzt wurde niemand.

Titelfoto: NEWS5 / Bauernfeind

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0