Obdachlose schliefen dort: Alte Baracke in Leipzig-West in Brand gesetzt

Leipzig - In einer Garage in Leipzig-Lindenau ist am Mittwochabend ein Feuer ausgebrochen. Obdachlose nutzen die alte Baracke als Unterschlupf. 

Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.
Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.  © Einsatzfahrten Leipzig

Nach Angaben der Polizei hatten Anwohner gegen 22.30 Uhr die Rettungsleitstelle informiert, dass die alte Baracke in der Beckerstraße Feuer gefangen hatte. 

Die Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr Böhlitz-Ehrenberg und die Feuerwache West kamen zum Einsatz und löschten den Brand. 

Die Garagen wurden schon länger von Obdachlosen als Unterschlupf genutzt und sollen demnächst abgerissen werden. Die Höhe des Sachschadens ist unklar. 

Der Hinweisgeber hatte, kurz bevor der Brand ausgebrochen war,  einen Mann (39) und eine Frau (66) in Tatortnähe beobachtet. 


Die Feuerwehr löschte den Brand in der alten Baracke.
Die Feuerwehr löschte den Brand in der alten Baracke.  © Einsatzfahrten Leipzig

Beide wurden durch die eintreffenden Polizeibeamten angetroffen. 

Gegen sie wird wegen fahrlässiger Brandstiftung und zu den Umständen des Geschehens ermittelt.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0