Dramatischer Einsatz: Feuerwehr rettet Pferd aus Graben

Hamersen - Die Feuerwehr in Hamersen (Niedersachsen) musste am Sonntagmorgen zu einem tierischen Einsatz auf einer Pferdeweide ausrücken. 

Einsatzkräfte der Feuerwehr bergen das Pferd aus dem Graben.
Einsatzkräfte der Feuerwehr bergen das Pferd aus dem Graben.  © Feuerwehr

Spaziergänger hatten gegen 9 Uhr ein Pferd in einem Graben entdeckt, das sich offenbar nicht mehr eigenständig befreien konnte. 

Neben den Einsatzkräften der Feuerwehr waren auch Mitarbeiter der Pferdeklinik aus Sittensen schnell zur Stelle. Sie konnten das panische Tier etwas beruhigen. Der Graben war zum Glück nicht mit Wasser gefüllt, was eine Rettung noch erschwert hätte. 

Mittels Bandschlingen und einem Teleskoplader konnte das Tier dann aus seiner misslichen Lage befreit werden. Der Einsatz dauerte rund eine Stunde. 

Nach einer gründlichen tierärztlichen Untersuchung stand das Pferd wenig später auch wieder auf seinen eigenen Beinen. 

Titelfoto: Feuerwehr

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0