Porsche wird geklaut, geht dann in Flammen auf: Polizei ermittelt in merkwürdigem Fall

Magdeburg - Am späten Dienstagabend stand im Magdeburger Industriehafen ein Sportwagen in Flammen. Das Auto war kurz zuvor als gestohlen gemeldet worden.

Der gestohlene Porsche Cayenne war in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Magdeburg in Flammen aufgegangen und vollständig ausgebrannt.
Der gestohlene Porsche Cayenne war in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Magdeburg in Flammen aufgegangen und vollständig ausgebrannt.  © Thomas Schulz

Gegen 23.30 Uhr war der brennende SUV den Einsatzkräften der Feuerwehr gemeldet worden. Es handelte sich um einen teuren Luxussportwagen der Marke Porsche Cayenne.

Noch bevor die Kameraden das Feuer löschen konnten, war der Sportwagen vollständig ausgebrannt, teilte das Polizeirevier Magdeburg mit.

Das Auto war im Jerichower Land gemeldet, die Polizeibeamten konnten schnell Kontakt zu dem Besitzer aufnehmen.

Nach Großbrand in einer Braunschweiger Chemiefabrik: Löscharbeiten dauern an!
Feuerwehreinsätze Nach Großbrand in einer Braunschweiger Chemiefabrik: Löscharbeiten dauern an!

Dieser teilte mit, dass ihm der Wagen erst kurz zuvor gestohlen worden war.

Ob hier die Diebe am Werk waren, die ihr Diebesgut nun doch loswerden wollten, oder ob es sich bei der Brandursache um einen technischen Defekt gehandelt hatte, ist nun Bestandteil der polizeilichen Ermittlungen.

Verletzt wurde augenscheinlich niemand.

Titelfoto: Thomas Schulz

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: