Reetdachhaus gerät in Brand und wird komplett zerstört

Berne - Am Samstagmorgen ist in Berne (Landkreis Wesermarsch) ein reetgedecktes Fachwerkhaus in Brand geraten und komplett zerstört worden.

In Berne fing ein Reetdachhaus Feuer, das sorgte für einen Schaden im hohen sechsstelligen Bereich.
In Berne fing ein Reetdachhaus Feuer, das sorgte für einen Schaden im hohen sechsstelligen Bereich.  © Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Wie die Polizei mitteilte, bemerkten die beiden Bewohner (73 und 79 Jahre alt) gegen 9 Uhr eine Rauchentwicklung, die vom Reetdach im Bereich des Schornsteins ausging.

Sie konnten das Haus in der Brookstraße eigenständig sowie unverletzt verlassen und alarmierten sofort die Feuerwehr. Bei deren Eintreffen stand der Dachstuhl bereits in Vollbrand.

Trotz eines intensiven Löschangriffes breitete sich der Brand auf das gesamte Haus aus, welches durch die Flammen unbewohnbar wurde.

40-Jähriger schraubt an Auto, plötzlich knallt's: 165.000 Euro Schaden nach Hallen-Brand!
Feuerwehreinsätze 40-Jähriger schraubt an Auto, plötzlich knallt's: 165.000 Euro Schaden nach Hallen-Brand!

Die Schadenshöhe dürfte im hohen sechsstelligen Bereich liegen, genaue Angaben sind aktuell noch nicht möglich.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Der Brandort wurde beschlagnahmt.

Titelfoto: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: