Riesiger Flächenbrand: 400 Menschen versuchen zu löschen, Landwirte helfen Feuerwehr

Postbauer-Heng - Die Feuerwehr hat einen 16 Hektar Freiflächenbrand am Dillberg (Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz) gelöscht.

Ein Feuerwehrmann versucht den Feldbrand einzudämmen. Die große Hitze machte den Einsatzkräften zu Schaffen.
Ein Feuerwehrmann versucht den Feldbrand einzudämmen. Die große Hitze machte den Einsatzkräften zu Schaffen.  © vifogra

Nach Angaben der Polizei breitete sich das Feuer am Montag zunächst aus bisher unbekannten Gründen auf den dortigen abgeernteten Feldern aus.

Daraufhin erstreckte sich der Brand auf einer Fläche von etwa einem bis anderthalb Kilometer bis in den Wald hinein.

Auch eine Gartenhütte fiel den Flammen zum Opfer.

Plötzlich brennt Zugmaschine lichterloh: Lkw-Fahrer reagiert entschlossen
Feuerwehreinsätze Plötzlich brennt Zugmaschine lichterloh: Lkw-Fahrer reagiert entschlossen

Etwa 400 Männern und Frauen gelang es schließlich, das Feuer zu bekämpfen.

Ein Polizeihubschrauber unterstützte die Löscharbeiten aus der Luft.

Auch örtliche Landwirte halfen der Feuerwehr mit Traktoren bei der Arbeit.

Die Luftaufnahme zeigt: Rund 16 Hektar des Feldes sind durch das Feuer zerstört worden.
Die Luftaufnahme zeigt: Rund 16 Hektar des Feldes sind durch das Feuer zerstört worden.  © vifogra

Die Bewohner des angrenzenden Wohngebiets sollen nicht in Gefahr gewesen sein.

Titelfoto: Bildmontage: Vifogra (2)

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: