Boot sinkt in Hafen: Taucher suchen nach eingeschlossenen Menschen

Rostock – Alarm in Rostock! Am alten Fähranleger im IGA Park Schmarl ist am Montagmittag ein Sportboot gesunken. Passanten alarmierten die Rettungskräfte.

Ein Taucher durchsucht den Innenraum des Bootes.
Ein Taucher durchsucht den Innenraum des Bootes.  © Stefan Tretropp

Nach ersten Informationen ereignete sich der Vorfall in Schmarl Dorf am Bootsanleger in direkter Nähe zum Jugendschiff "Likedeeler."

Passanten, die das Boot sinken sahen, ahnten schlimmes und riefen Polizei und Feuerwehr. 

Die Rettungskräfte rückten mit einer Gruppe von Tauchern an, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch Personen im Inneren des gesunkenen Bootes befinden.

Sie stiegen ins Wasser und durchsuchten den Innenraum des Schiffes. Nach kurzer Zeit konnten die Taucher jedoch Entwarnung geben: Es befanden sich keine Personen mehr an Bord. Auch Betriebsstoffe waren nicht ausgelaufen.

Für Wasserschutzpolizei und Feuerwehr war der Einsatz somit schnell beendet. Der Schiffseigner hat nun die Aufgabe, das gesunkene Boot zu bergen. 

Titelfoto: Stefan Tretropp

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0