Schaf bleibt mit Kopf in Futterstelle hängen

Dortmund - Da wurde der Hunger zur bösen Falle.

Das Schaf konnte sich ohne Hilfe nicht befreien.
Das Schaf konnte sich ohne Hilfe nicht befreien.  © Feuerwehr Dortmund

Im Dortmunder Stadtteil Scharnhorst verkeilte sich am Donnerstagmittag ein Schaf in einer Futterstelle, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte.

Das arme Tier konnte sich nicht mehr befreien und blieb stecken.

Die Feuerwehr wurde alarmiert, die dem Schaf natürlich sofort helfen konnte.

Die Kameraden vergrößerten mit einer Kurbel die Öffnung zum Futter, sodass das Tier ohne weitere Verletzungen seinen Kopf herausnehmen konnte.


Am Ende waren alle glücklich und das Schaf wird bei der nächsten Mahlzeit bestimmt besser aufpassen. 

Titelfoto: Feuerwehr Dortmund

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0