Flammen von Scheunenbrand greifen auf Wohnhaus über: 15-Jähriger verletzt

Rheinhausen - Zu einem Brand kam es in Rheinhausen im Landkreis Emmendingen (Baden-Württemberg) am Sonntagabend, bei dem ein 15-Jähriger verletzt wurde.

Feuerwehrleute löschen den Brand. Zunächst stand eine Scheune in Flammen, die anschließend auf ein Wohnhaus übergriffen.
Feuerwehrleute löschen den Brand. Zunächst stand eine Scheune in Flammen, die anschließend auf ein Wohnhaus übergriffen.  © Kamera 24

Gegen 21 Uhr geriet eine Scheune aus noch ungeklärter Ursache in Brand, teilt die Polizei mit.

Das Feuer griff auf den Dachstuhl des benachbarten Wohnhauses über.

Bei dem Brand kam es vermutlich zu einer Verpuffung, bei dem ein 15-Jähriger verletzt wurde, teilt ein Polizeisprecher auf Anfrage von TAG24 mit.

Wie genau der Jugendliche verletzt wurde, ist noch unklar.

Auch zur Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Die Polizei will am Morgen weitere Informationen bekannt geben.

Update 8.51 Uhr: Jugendlicher erlitt schwere Brandverletzungen

Der Jugendliche erlitt Brandverletzungen zweiten und dritten Grades und wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte, war vermutlich die Verpuffung eines Heizstrahlers brandursächlich. Bei dem Brand entstand ein Schaden von etwa 150.000 Euro.

Titelfoto: Kamera 24

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0