Schreckensfund nach Hausbrand: Feuerwehr entdeckt männliche Leiche

Lollar - Beim Brand eines Hauses in Gießen haben Einsatzkräfte am Samstag einen Toten geborgen.

Das Feuer brach gegen 7.30 Uhr aus.
Das Feuer brach gegen 7.30 Uhr aus.  © Boris Roessler/dpa

Weder die genaue Todesursache noch der Grund für den Hausbrand waren zunächst ermittelt, wie ein Sprecher der Polizei am Samstagvormittag sagte.

Ihm zufolge lebten in dem Mehrfamilienhaus mehrere Menschen. Die anderen seien jedoch unverletzt geblieben.

Die Feuerwehr löschte den Brand, der gegen 7.30 Uhr ausgebrochen war. Feuerwehrleute entdeckten den Toten während des Löschens und bargen ihn aus dem brennenden Gebäude.

Hinweise auf eine Straftat lagen der Polizei zufolge zunächst nicht vor. Nun müsse die männliche Leiche identifiziert werden, hieß es.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: