Sichtbehinderung wegen Rauchs: Zufahrt zu A14 nach Feldbrand gesperrt

Leipzig - Zu einem Feldbrand kam es am gestrigen Dienstagnachmittag an der Anschlussstelle zur Autobahn 14 nahe der Neuen Messe.

Bei dem Feuer sind etwa 2000 Quadratmeter Wiese abgebrannt.
Bei dem Feuer sind etwa 2000 Quadratmeter Wiese abgebrannt.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie die Polizei mitteilte, sei gegen 13.40 Uhr aus bisher unbekannter Ursache ein Feld an der Messe-Allee in Höhe der Anschlussstelle Messegelände in Flammen geraten.

Wegen starker Rauchentwicklung sei es in der Folge zu Sichtbehinderungen in beiden Fahrtrichtungen auf der A14 gekommen.

Die Auffahrt der Anschlussstelle in Richtung Nossen musste zeitweise gesperrt werden.

Gegen 15.30 Uhr habe die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle bringen können, sodass die Sperrung aufgehoben wurde.

Eine weitere halbe Stunden später sei das Feuer gelöscht gewesen. Etwa 2000 Quadratmeter Wiese waren verbrannt.

Eine Straftat kann laut Polizei ausgeschlossen werden.

Die Feuerwehr war etwa zweieinhalb Stunden vor Ort im Einsatz.
Die Feuerwehr war etwa zweieinhalb Stunden vor Ort im Einsatz.  © Einsatzfahrten Leipzig

Die Höhe des Sachschadens sei bisher noch nicht bekannt.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0