Spaziergänger macht erschreckenden Fund: Leiche treibt in See

Mainz - Tragischer Einsatz für die Feuerwehr in der rheinland-pfälzischen Metropole Mainz. Dort bargen die Einsatzkräfte am späten Dienstagabend eine tote Person, bei der es sich um eine tagelang als vermisst geltende Seniorin handeln könnte.

Am späten Dienstagabend barg die Feuerwehr eine leblose Person aus einem See in Mainz-Laubenheim. (Symbolfoto)
Am späten Dienstagabend barg die Feuerwehr eine leblose Person aus einem See in Mainz-Laubenheim. (Symbolfoto)  © 123RF/animaflorapicsstock

Wie Feuerwehrsprecher und Brandoberinspektor Markus Ketelaer am Mittwochmorgen mitteilte, seien er und seine Kameraden am späten Abend von der Polizei zu einem Einsatz im Mainzer Stadtteil Laubenheim beordert worden.

Im Bereich der dortigen Seen in der Verlängerung des Riedweges hatte ein Spaziergänger den Ermittlern zuvor eine leblose Person im Wasser gemeldet. Zunächst gelang es den anwesenden Einsatzkräften nach eingehender Suche lediglich ein auf dem Wasser treibendes Objekt ausfindig zu machen, welches sich in rund 20 bis 25 Metern Entfernung zum Ufer befand.

Um aufgrund der vorherrschenden Dunkelheit zu später Stunde ein genaueres Bild der Sachlage zu erhalten, kam eine Tauchereinheit sowie ein Hilfslöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr aus Laubenheim zum Einsatz.

Zunächst wurde der betroffene Bereich komplett ausgeleuchtet, ehe sich die beiden durch Leinen gesicherten Taucher in den See begaben. Am ausfindig gemachten Objekt konnte ohne jeden Zweifel festgestellt werden, dass es sich dabei um einen menschlichen Körper handelte.

Für die Person kam bereits jede Hilfe zu spät, kurz nach der Bergung konnte nur noch der Tod festgestellt werden. Zur genauen Identität der toten Person konnten zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Ist in See aufgefundene Leiche eine seit Tagen vermisste Seniorin aus Mainz-Laubenheim?

Jedoch läge es im Bereich des Möglichen, dass es sich bei der Leiche um eine seit vergangenem Mittwoch (28. April) vermisste, 83-jährige Seniorin aus Laubenheim handeln könnte.

Unter der Leitung von Brandoberinspektor Ketelaer waren acht Feuerwehrleute der Berufs- sowie sechs Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr am Werk.

Zudem waren neben der Feuerwehr auch die Schutzpolizei mit zwei Streifenwagen, sowie der Kriminaldauerdienst im Einsatz.

Titelfoto: 123RF/animaflorapicsstock

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0