Sperrmüll brennt: Müllfahrer handelt richtig und verhindert Schlimmeres

Wittichenau - Feuerwehreinsatz am Mittwochmorgen in Wittichenau (Landkreis Bautzen).

Den Haufen kippte der Fahrer des Müllwagen seitlich auf eine angrenzende Wiese und verhinderte somit Schlimmeres.
Den Haufen kippte der Fahrer des Müllwagen seitlich auf eine angrenzende Wiese und verhinderte somit Schlimmeres.  © xcitepress

Wie die Polizei gegenüber TAG24 bestätigte, brannte gegen 9.20 Uhr auf der Kamenzer Straße ein großer Haufen Sperrmüll.

Der Fahrer des Müllautos bemerkte Qualm auf der Ladefläche und fuhr in Richtung des Ortsausgangschilds, um den brennenden Unrat seitlich auszukippen.

Damit habe er Schlimmeres verhindert, so die Polizeisprecherin.

Brennende Matraze: 80-Jährige bei Dachstuhlbrand gestorben
Feuerwehreinsätze Brennende Matraze: 80-Jährige bei Dachstuhlbrand gestorben

Die Feuerwehr rückte mit mehreren Fahrzeugen an und konnte den Brand erfolgreich löschen.

Schäden sowie Verletzte habe es keine gegeben.

Die Feuerwehr konnte den Brand erfolgreich löschen.
Die Feuerwehr konnte den Brand erfolgreich löschen.  © xcitepress

Die Kamenzer Straße war während der Löscharbeiten gesperrt.

Titelfoto: xcitepress

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: