Sprinter geht beim Tanken in Flammen auf! Fahrer erleidet Verbrennungen

Rotenburg – Feuer an Tankstelle! Ein Sprinter ist am Sonntagabend an einer Rastanlage an der A1 nahe Sittensen im Landkreis Rotenburg (Wümme) in Flammen aufgegangen.

Während des Tankens fing der Wagen plötzlich Feuer.
Während des Tankens fing der Wagen plötzlich Feuer.  © JOTO

Wie die Feuerwehr mitteilte, parkte der Fahrer seinen Mercedes Sprinter um kurz vor 18 Uhr an einer Zapfsäule an der Rastanlage Ostetal Nord.

Kurz darauf fing der gasbetriebene Wagen plötzlich Feuer. Der Fahrer und mehrere Mitarbeiter der Tankstelle handelten sofort und bekämpften den Brand mit Feuerlöschern.

Als die Feuerwehr eintraf, waren die Flammen bereits weitestgehend gelöscht. Die Einsatzkräfte löschten letzte Glutnester in dem Fahrzeug.

Garage neben Regelschule geht in Flammen auf: Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Feuerwehreinsätze Garage neben Regelschule geht in Flammen auf: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Der Fahrer erlitt bei seinen Löschversuchen Verbrennungen. Er wurde vom Rettungsdienst behandelt, bevor er ins Krankenhaus kam.

Laut Feuerwehr verhinderte das beherzte Eingreifen des Fahrers und des Tankstellen-Personals, dass es zu keiner größeren Katastrophe gekommen war.

Die Tankstelle war über eine Stunde gesperrt. Warum der Wagen in Flammen aufging, ermittelt nun die Polizei.

Titelfoto: JOTO

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: