Stall brennt nieder: Zahlreiche Kühe sterben, sechs Menschen verletzt

Gstadt am Chiemsee - Bei einem Feuer in einer Stallung in Gstadt am Chiemsee (Landkreis Rosenheim) sind sechs Menschen verletzt worden und mindestens elf Kühe verendet.

Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr, brannte der Stall in Oberbayern ab. (Symbolbild)
Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr, brannte der Stall in Oberbayern ab. (Symbolbild)  © Dominique Leppin/dpa

Die Eigentümerin des Bauernhofs und mehrere Nachbarn versuchten noch, die Tiere zu retten und das Feuer zu löschen, wie ein Polizeisprecher am Samstag sagte.

Dabei verletzten sie sich. Wieso der etwa 30 mal 30 Meter große Anbau des Stalls am Freitagabend in Brand geraten war, war bislang unklar.

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, doch das Gebäude war nicht mehr zu retten.

Großbrand in Thüringen: Flammen zerstören Discounter-Filiale
Feuerwehreinsätze Großbrand in Thüringen: Flammen zerstören Discounter-Filiale

Es entstand ein Schaden im sechsstelligen Bereich.

Das Fachkommissariat der Kripo Rosenheim ermittelt nun zur Brandursache. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung ergaben sich für die Ermittler zunächst nicht.

Titelfoto: Dominique Leppin/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: