Unrat im Einkaufswagen brennt: Wuppertaler Feuerwehr evakuiert mehr als 100 Menschen

Wuppertal – Bei einem Kellerbrand am gestrigen Montagabend musste die Feuerwehr in Wuppertal nach TAG24-Informationen mehr als 100 Bewohner aus dem Haus evakuieren.

Die Feuerwehr rückte mit Rettungsleitern an, um Bewohner zu evakuieren.
Die Feuerwehr rückte mit Rettungsleitern an, um Bewohner zu evakuieren.  © Tim Oelbermann

Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr wurden gegen 19 Uhr in die Straße Sternenberg gerufen, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte.

Quelle des Rauchs war laut Polizeimeldung ein offenbar abgestellter Einkaufswagen im Keller eines Hochhauses, in dem "Unrat" brannte.

Die Einsatzkräfte löschten das Feuer und lüfteten das Treppenhaus sowie das Kellergeschoss.

Spülmaschine in Klinik fängt Feuer: Krankenschwester verhindert Schlimmeres
Feuerwehreinsätze Spülmaschine in Klinik fängt Feuer: Krankenschwester verhindert Schlimmeres

Die unverletzten Hausbewohner konnten nach den abgeschlossenen Löscharbeiten wieder zurück in ihre Wohnungen.


Mehr als 100 Bewohner mussten in Sicherheit gebracht werden.
Mehr als 100 Bewohner mussten in Sicherheit gebracht werden.  © Tim Oelbermann

Wie die Polizei mitteilte, hat das zuständige Kriminalkommissariat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Titelfoto: Tim Oelbermann

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: