Verpuffung in Wohnhaus: "Unbekannter, beißender Geruch" sorgt für ABC-Einsatz

Oberharz am Brocken - Schock am frühen Sonntagmorgen in Oberharz am Brocken: In einem Wohnhaus ist es zu einer Verpuffung gekommen.

In Oberharz am Brocken kam es am Sonntag zu einer Verpuffung und einem anschließenden ABC-Einsatz.
In Oberharz am Brocken kam es am Sonntag zu einer Verpuffung und einem anschließenden ABC-Einsatz.  © Facebook/Fachdienst ABC - Landkreis Harz

Wie die Polizei mitteilte, wurden die Beamten gegen 4.41 Uhr infolge der Explosion im Ortsteil Trautenstein alarmiert.

Großes Aufatmen: Der 55 Jahre alte Bewohner des betroffenen Hauses blieb laut Mittelung unverletzt!

Das Gebäude sei stark beschädigt worden, die genaue Schadenshöhe stehe allerdings noch nicht fest.

Nach Anschlag auf Gesundheitsamt: politisch motivierte Tat vermutet, Zeugen gesucht
Feuerwehreinsätze Nach Anschlag auf Gesundheitsamt: politisch motivierte Tat vermutet, Zeugen gesucht

"Zurzeit können keine näheren Angaben zum Hergang des Geschehens getroffen werden", hieß es weiter. Die Polizei ermittle in alle Richtungen.

Der Fachdienst ABC - Landkreis Harz berichtete bei Facebook zu dem Vorfall: Nach der Verpuffung wurden wegen "eines unbekannten beißenden Geruches" Gefahrstoffe vermutet.

Bei Messungen seien Konzentrationen eines Gases festgestellt worden, welches sich auch in der Kanalisation ausgebreitet habe.

Die Bevölkerung sei über Katwarn informiert worden. Die Feuerwehr und der Fachdienst ABC setzten schließlich Maßnahmen um, um die Gefahr zu beseitigen.

Titelfoto: Facebook/Fachdienst ABC - Landkreis Harz

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: