Viele tote Kühe und hoher Schaden nach Stallbrand bei Magdeburg

Burg (Sachsen-Anhalt) - Beim Brand eines Kuhstalls in dem zu Burg gehörenden Ortsteil Reesen (Jerichower Land) ist nach ersten Schätzungen ein Schaden von etwa 400.000 Euro entstanden.

Die Freiwillige Feuerwehr löschte den Brand am Montagabend.
Die Freiwillige Feuerwehr löschte den Brand am Montagabend.  © Bildmontage/Screenshot Facebook/Freiwillige Feuerwehr Stadt Burg

Von den rund 60 Rindern kamen mindestens zehn ums Leben, teilte die Polizei in Stendal mit.

Weitere Tiere hätten wegen der erlittenen Verletzungen vom Tierarzt eingeschläfert werden müssen.

Das Feuer war am gestrigen Montagabend ausgebrochen. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Der Kuhstall ist vollkommen zerstört worden.
Der Kuhstall ist vollkommen zerstört worden.  © Screenshot Facebook/Freiwillige Feuerwehr Stadt Burg

Menschen wurden nicht verletzt, die Kripo ermittelt jetzt die genauen Umstände.

Titelfoto: Screenshot Facebook/Freiwillige Feuerwehr Stadt Burg

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0