Waldbrand bei Leipzig! War ein illegales Lagerfeuer der Grund?

Klinga - Kaum wird's warm, brennt es auch schon im Gehölz: In Klinga im Landkreis Leipzig hat die Feuerwehr am Montagmittag einen Waldbrand bekämpft.

In Klinga im Landkreis Leipzig hat die Feuerwehr am Montagmittag einen Waldbrand bekämpft.
In Klinga im Landkreis Leipzig hat die Feuerwehr am Montagmittag einen Waldbrand bekämpft.  © Sören Müller

Wie ein Sprecher der Rettungsleitstelle gegenüber TAG24 erklärte, waren die Kameraden gegen 11.40 Uhr alarmiert worden. In einem Waldstück zwischen der Klingaer Straße und der Straße "Am Sauwinkel" war ein Feuer ausgebrochen.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Klinga, Naunhof, Grethen und Pomßen eilten zum Ort des Geschehens. Als sie dort ankamen, brannten nach Informationen von TAG24 etwa 100 Quadratmeter Waldboden.

Nur durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte ein Eisbreiten der Flammen verhindert werden.

Bewohner hört Knallgeräusche! Als er nachsieht, schlagen ihm Flammen entgegen
Feuerwehreinsätze Bewohner hört Knallgeräusche! Als er nachsieht, schlagen ihm Flammen entgegen

Windböen und der trockene Waldboden erschwerten die Löscharbeiten.

Dennoch gelang es den Kameraden schließlich, den Flammen Einhalt zu gebieten. "Gegen 13 Uhr war der Einsatz beendet", so der Sprecher der Rettungsleitstelle.

Eine Fläche von 100 Quadratmetern soll in Flammen gestanden haben.
Eine Fläche von 100 Quadratmetern soll in Flammen gestanden haben.  © Sören Müller

Die genaue Ursache für den Brand war zunächst noch unklar. Nach Informationen von TAG24 könnte es jedoch mit einer illegal betriebenen Feuerstelle zusammenhängen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Sören Müller

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: