Wegen Küchenbrand: Feuerwehreinsatz in Pirna

Pirna - Am Montagabend musste die Feuerwehr im Pirnaer Stadtteil Alt-Neundorf ausrücken. Grund war ein Küchenbrand. 

Die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort und versuchten den Brand zu löschen.
Die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort und versuchten den Brand zu löschen.  © Marko Förster

So brannte es in der ersten Etage eines Wohnhauses. Dabei soll es aus der Küche gequalmt haben. Die Einsatzkräfte gelangten gegen 21.15 Uhr zum Ort des Geschehens. 

Während der Löscharbeiten durch die Feuerwehr, wurde das Haus evakuiert. Die Hausbewohner haben ihre Wohnungen entsprechend verlassen müssen.

Wie die Polizeidirektion Dresden auf Nachfrage von TAG24 bestätigen konnte, musste der 34-jährige Mieter der in Brand geratenen Wohnung ebenso wie zwei weitere Personen, wegen des Verdachts auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Das Gebäude fasst insgesamt fünf Wohnungen.

Ermittlungen zur Brandursache laufen

Mit mehreren Löschfahrzeugen war die Feuerwehr im Einsatz.
Mit mehreren Löschfahrzeugen war die Feuerwehr im Einsatz.  © Marko Förster

Es waren 28 Feuerwehrleute im Einsatz.

Die Ermittlungen zur Brandursache laufen derzeit. Auslöser war wohl aber der Herd in der Küche in einer der Wohnungen. Das Feuer breitete sich bis ins Wohnzimmer aus.

Alle anderen Wohnungen wurden inzwischen wieder freigegeben.

Titelfoto: Marko Förster

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0