Hunde waren noch im Haus: Feuer richtet immensen Schaden an

Weinheim - Bei einem Dachstuhlbrand in Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis) ist nach ersten Schätzungen ein Schaden von mehr als 200.000 Euro entstanden.

Die Einsatzkräfte am Montag vor Ort.
Die Einsatzkräfte am Montag vor Ort.  © René Priebe/PR-Video

Die Bewohner waren nicht daheim, wie die Polizei am Montag mitteilte. 

Als das Feuer am Vormittag ausbrach, befanden sich aber zwei Hunde in dem Wohnhaus. Tierretter brachten sie in Sicherheit. 

Die Feuerwehr war mit 45 Kräften im Einsatz, um die Flammen zu löschen.

Die Bewohner können derzeit nicht in das Haus zurück. Sie wurden in einer Wohnung untergebracht.

Die Brandursache war zunächst unklar.

Titelfoto: René Priebe/PR-Video

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: