Wohnhaus-Brand in Wiesbaden: Feuerwehr findet toten Mann

Wiesbaden - In einem Wohnhaus in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden kam es am Donnerstagabend zu einem Brand, der ein verhängnisvolles Ende nahm: Ein Mann wurde tot in einer Wohnung aufgefunden.

In einem Wohnhaus in Wiesbaden-Erbenheim brach am Donnerstagabend Feuer aus, die Einsatzkräfte fanden einen toten Mann.
In einem Wohnhaus in Wiesbaden-Erbenheim brach am Donnerstagabend Feuer aus, die Einsatzkräfte fanden einen toten Mann.  © wiesbaden112.de

Bewohner des Mehrfamilienhauses in der Bahnstraße in Wiesbaden-Erbenheim informierten am Donnerstag gegen 20 Uhr Feuerwehr und Polizei, nachdem ein Rauchwarnmelder im Erdgeschoss des Hauses deutlich vernehmbar Alarm ausgelöst hatte.

Die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort. Feuerwehrleute öffneten eine stark verrauchte Erdgeschosswohnung und betraten dann mit Atemschutz die Räume, wie das Polizeipräsidium Westhessen mitteilte.

In einem der Zimmer stießen die Brandbekämpfer auf die Leiche eines Mannes. "Ersten Ermittlungen zufolge handelt es sich um den 50-jährigen Wohnungsinhaber", sagte hierzu ein Polizeisprecher.

Lkw fängt Feuer: Fahrer rettet sich aus brennendem Führerhaus!
Feuerwehreinsätze Lkw fängt Feuer: Fahrer rettet sich aus brennendem Führerhaus!

In dem Zimmer, in dem der Tote gefunden wurde, flammte bei Auffindung des leblosen Körpers der zuvor scheinbar beinahe erstickte Brand erneut auf. Das Feuer wurde umgehend gelöscht.

Nach TAG24-Informationen war ein Bett der Brand-Ort.

Der Brand konnte rasch gelöscht werden, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Der Brand konnte rasch gelöscht werden, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.  © wiesbaden112.de

Wohnungsbrand in Wiesbaden-Erbenheim: Polizei geht nicht von Fremdverschulden aus

"Es entstand nur geringer Sachschaden am Mobiliar der Wohnung", berichtete der Polizeisprecher weiter. Die anderen Hausbewohner könnten demnach während des Einsatzes in ihren Wohnungen bleiben.

Zu der Brandursache gibt s noch keine Informationen, die Kriminalpolizei in Wiesbaden hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen.

Von einem Fremdverschulden sei nach derzeitigem Ermittlungsstand aber nicht auszugehen, hieß es noch.

Titelfoto: wiesbaden112.de

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: