Wohnhaus brennt: Feuerwehrleute finden Leiche

Höfen an der Enz - Am Mittwoch wurde in Höfen an der Enz (Landkreis Calw) bei einem Wohnhausbrand ein toter Mann gefunden.

Einsatzkräfte vor dem Haus: Die Feuerwehrleute entdeckten dort eine leblose Person.
Einsatzkräfte vor dem Haus: Die Feuerwehrleute entdeckten dort eine leblose Person.  © SDMG / Gress

Gegen 14:45 Uhr wurden die Rettungskräfte alarmiert, da Rauch aus dem Haus aufstieg, teilt die Polizei mit.

In dem Haus in der Wildbader Straße fanden die Einsatzkräfte der Feuerwehr einen leblosen Mann. Obwohl er sofort reanimiert wurde, kam jede Hilfe für ihn zu spät.

Ob es sich bei dem Toten um einen Bewohner handelt, ist derzeit noch unklar.

Die Kriminaltechnik sichert aktuell noch Spuren im Haus.

Das Haus ist zur Zeit unbewohnbar und der Sachschaden wird auf einen Betrag im sechsstelligen Bereich geschätzt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Straßen rund um das Haus mussten teilweise gesperrt werden. Der Verkehr wird umgeleitet.

Update: 25. Februar

Toter war der Hausinhaber

Inzwischen liegen weitere Informationen seitens Staatsanwaltschaft und Polizei vor.

"Demnach wurde der Verstorbene mittlerweile zweifelsfrei als der betreffende Hausinhaber identifiziert", heißt es in einer Mitteilung vom Donnerstag. "Es besteht der Verdacht, dass die Person an einer Rauchgasintoxikation verstarb."

Weitere Klarheit soll eine Obduktion bringen. Die Brandursache ist aktuell noch Gegenstand der Ermittlungen.

Titelfoto: SDMG / Gress

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0