Wohnhaus steht in der Nacht in Flammen

Weil der Stadt-Merklingen - Zu einem Brand kam es in Weil der Stadt-Merklingen (in der Nähe von Stuttgart), bei dem ein Haus vermutlich unbewohnbar wurde. 

Meterhohe Flammen schlagen aus dem Haus. Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen an.
Meterhohe Flammen schlagen aus dem Haus. Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen an.  © SDMG / Dettenmeyer

Gegen 6 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert, teilt eine Polizeisprecherin auf Anfrage von TAG24 mit. 

Zuvor soll ein Schuppen Feuer gefangen und die Flammen anschließend auf das Wohnhaus übergegriffen haben. 

Dabei wurde nach ersten Erkenntnissen der Polizei niemand verletzt. 

Die Brandursache und der Sachschaden sind noch unklar. 

Wie viele Menschen in dem Haus wohnen, ist noch nicht bekannt. Vermutlich ist es unbewohnbar. 

Die Löscharbeiten dauern noch an. 

Update, 17 Uhr: Feuer in Weil der Stadt-Merklingen: Eine Person wurde ins Krankenhaus gebracht

Wie die Polizei nun mitteilte, wurde eine Person zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Zudem wird der Sachschaden auf 500.000 Euro geschätzt. Dass umliegende Häuser beschädigt wurden, konnte außerdem nicht ausgeschlossen werden. 

Titelfoto: SDMG / Dettenmeyer

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0