Wohnhaus brennt bis auf die Grundmauern nieder: Schaden in Millionenhöhe

Aidenbach - Bei dem Brand eines Reihenhauses in Aidenbach im Landkreis Passau ist ein Sachschaden in Höhe von mindestens einer Million Euro entstanden.

Das Feuer stand vom brennenden Haus auch auf die Nachbarhäuser über.
Das Feuer stand vom brennenden Haus auch auf die Nachbarhäuser über.  © Helmut Degenhart/zema-medien.de

Der Brand sei von mehreren Nachbarn gemeldet worden - das Haus selbst wäre unbewohnt, berichtete die Polizei am Montag.

Der Einsatz der Feuerwehr dauere seit etwa 4 Uhr morgens am Montag an.

Das Haus brannte bis auf die Grundmauern nieder.

Kilometerlange Ölspur auf der Donau in Passau
Feuerwehreinsätze Kilometerlange Ölspur auf der Donau in Passau

Die Flammen hatten zwischenzeitlich auf die angrenzenden Häuser übergegriffen.

Da auch diesen unbewohnt seien, gebe es keine Verletzten.

Am späten Vormittag dauerte der Löscheinsatz nach Angaben des Polizeisprechers noch immer an.

Nach Abschluss der Löscharbeiten solle ein Brandermittler nach der Ursache des Feuers forschen.

Titelfoto: Helmut Degenhart/zema-medien.de

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: