Wohnungsbrand in Rostock: Feuerwehr kann 70-Jährige nur noch tot bergen

Rostock - In Rostock ist am Montag eine Seniorin bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen.

Am Montag ist in Rostock eine Seniorin bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. (Symbolfoto)
Am Montag ist in Rostock eine Seniorin bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. (Symbolfoto)  © Stefan Tretropp/dpa

Wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte, wurde die 70-jährige Frau von Löschkräften bewusstlos aus der verqualmten Wohnung im Stadtteil Groß Klein geborgen.

Rettungskräfte versuchten noch, die Frau wiederzubeleben, was aber nicht gelang.

Anwohner in dem Mehrfamilienhaus hatten die Retter alarmiert, weil sie Rauch aus der Wohnung wahrnahmen. Die Frau habe allein dort gelebt.

Die Brandursache sei noch unklar.

Hinweise auf eine Beteiligung Dritter gebe es bisher nicht. Die Ermittlungen dauerten an.

Titelfoto: Stefan Tretropp/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0