Gasgrill auf Balkon fängt Feuer: Grillabend endet im Flammeninferno

Würzburg - In Würzburg wäre ein gemütlicher Grillabend am Dienstagnachmittag beinahe in einer Katastrophe geendet.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte gegen 17 Uhr hatten die Flammen bereits auf die Wohnung übergegriffen und loderten auf dem ganzen Balkon.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte gegen 17 Uhr hatten die Flammen bereits auf die Wohnung übergegriffen und loderten auf dem ganzen Balkon.  © NEWS5/Höfig

Nach Informationen von TAG24 war das Feuer auf dem Balkon im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Wölffelstraße ausgebrochen.

Die dort lebende Familie wollte gerade einen gemütlichen Grillabend beginnen, als der Gasgrill Feuer fing.

Der Vater hatte daraufhin seine Familie in Sicherheit gebracht, die anderen Bewohner gewarnt und die Feuerwehr alarmiert.

Remondis-Müll-Anlage bei Erftstadt fängt Feuer
Feuerwehreinsätze Remondis-Müll-Anlage bei Erftstadt fängt Feuer

Bei einem ersten erfolglosen Löschversuch wurde er dann leicht verletzt, musste aber nicht ins Krankenhaus gebracht werden.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte gegen 17 Uhr hatten die Flammen bereits auf die Wohnung übergegriffen und loderten auf dem ganzen Balkon.

Die Feuerwehrleute leiteten daraufhin über eine Drehleiter den Löschangriff ein und betraten unter Atemschutz die Wohnung, die bereits stark verraucht war.

Den Einsatzkräften gelang es, das Feuer zu löschen, ehe die Wohnung komplett ausbrannte, sie ist zurzeit allerdings unbewohnbar.

Die Familie konnte bei Bekannten untergebracht werden. Zurzeit ermittelt die Polizei, wie genau es zu dem Brand kommen konnte.

Titelfoto: NEWS5/Höfig

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: