Zweijähriger versehentlich im Familienauto eingeschlossen

Von Katrin Zeiß

Weimar - Nochmal Glück gehabt. Polizei und Feuerwehr haben am Montagnachmittag einen Zweijährigen aus einem Auto in Weimar befreit.

Ein kleiner Junge war alleine im Auto. Glücklicherweise konnte er von der Feuerwehr befreit werden. (Symbolfoto)
Ein kleiner Junge war alleine im Auto. Glücklicherweise konnte er von der Feuerwehr befreit werden. (Symbolfoto)  © 123RF/kryzhov

Den Informationen nach hatte die Schwester des Jungen versehentlich den Fahrzeugschlüssel im Auto abgelegt, in dem das Kind saß, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Als sie im Anschluss die Tür zumachte, verriegelte sich das Fahrzeug automatisch und der Junge konnte die Tür nicht von innen öffnen.

Die Feuerwehr wurde alarmiert und eilte zum Einsatzort. Dort schlugen sie eine Autoscheibe des Fahrzeugs ein und angelten sich mithilfe eines Zollstocks den Schlüssel.

Danach konnte der kleine Junge endlich aus seiner misslichen Lage befreit werden.

Titelfoto: 123RF/kryzhov

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: