Condor völlig abgehoben: Airline führt neue Gebühr in Flugzeugen ein!

Kelsterbach - Völlig abgehoben! Die Fluggesellschaft Condor führt eine neue Gebühr ein - und die hat es in sich.

Wer sein Handgepäck auf alle Fälle in den Fächern über den Köpfen verstauen möchte, muss bald extra zahlen.
Wer sein Handgepäck auf alle Fälle in den Fächern über den Köpfen verstauen möchte, muss bald extra zahlen.  © 123RF/surachetsh

Wie die Airline mitteilt, sei es für Reisende ab 1. November möglich, einen Platz im Gepäckfach zu reservieren - natürlich nicht für sich selbst, sondern für sein Handgepäck.

Nach der Gebühr für den Sitzplatz und der für das Gepäckstück selbst, nun also der nächste große Wurf einer Fluggesellschaft.

"Viele Reisende kennen das: Man sitzt am Gate, das Boarding beginnt und man fragt sich, ob das eigene Handgepäckstück noch einen Platz im Gepäckfach finden wird", versucht Condor-Chef Ralf Teckentrup (64) das neue Angebot zu erklären: "Dem können Condor-Gäste nun ganz entspannt entgegensehen und sich einfach vorab online ihr eigenes Gepäckfach reservieren - optimalerweise direkt in Kombination mit einem Sitzplatz."

Singapore-Airlines-Flieger muss Flughöhe drosseln, dann geht alles ganz schnell
Flugzeug Nachrichten Singapore-Airlines-Flieger muss Flughöhe drosseln, dann geht alles ganz schnell

Der Condor-CEO gibt sich sicher, dass das Fliegen damit noch entspannter werde.

Das neue Angebot ist jedoch an einige Bedingungen geknüpft.

Gepäckfach reservieren: Diese Bedingungen müssen gegeben sein

Condor, die Airline mit Herz - zumindest auf dem Leitwerk.
Condor, die Airline mit Herz - zumindest auf dem Leitwerk.  © 123rf/gopixa

Zunächst einmal steht der Service nur auf Langstrecken-Verbindungen zur Verfügung, erklärt Condor.

Zudem muss die Strecke mit einem bestimmten Flugzeugtyp zurückgelegt werden: Die Gepäckfachreservierung wird nur im Airbus A330-200 angeboten.

Und weil aller guten Dinge drei sind, muss die Reservierung spätestens 48 Stunden vor dem Abflug unter "Meine Buchung" auf condor.com oder aber bis drei Stunden vor Abflug beim Online-Check-in gebucht werden.

Crew findet blinden Passagier an Bord eines AUA-Flugs und ist schockiert
Flugzeug Nachrichten Crew findet blinden Passagier an Bord eines AUA-Flugs und ist schockiert

Wer dann die mindestens (!) 9,99 Euro dafür bezahlt, bekommt einen ausgeschilderten Platz im Gepäckfach für seine Tasche.

Condor schlägt damit als erste europäische Airline einen neuen Weg ein. Während bei mehreren Fluggesellschaften für größeres Handgepäck bezahlt werden muss, kostet hier nun jedes Handgepäckstück etwas extra, insofern es auf alle Fälle in dem Fach über den Köpfen der Reisenden verstaut werden soll.

Titelfoto: Montage: 123RF/gopixa, 123RF/surachetsh

Mehr zum Thema Flugzeug Nachrichten: