Flughafen Köln zeigt traumhaften Herbstmorgen

Köln - Ein traumhafter Herbstmorgen konnte am Morgen am Flughafen Köln/Bonn bestaunt werden.

Dieser schöne Herbstmorgen konnte am Flughafen Köln/Bonn beobachtet werden.
Dieser schöne Herbstmorgen konnte am Flughafen Köln/Bonn beobachtet werden.  © Facebook/Flughafen Köln

Einige Nebelfelder zogen über die Wiesen neben den Start- und Landebahnen. Die goldene Morgensonne durchstach die wenigen Wolken und zeigte in orangenen Farbtönen den Himmel. Der war stellenweise sogar noch klar und blau.

Das Social-Media-Team schrieb zu dem Foto: "Guten Morgen aus der Verkehrszentrale. Das ist mal eine herbstliche Büroaussicht."

Weil aktuell die Airline Eurowings mit einem großen Streik für weniger Flugverkehr sorgt, erntete der Facebook-Beitrag sogleich auch eine kritische Stimme.

Schock in über 1000 Metern Höhe: Drohne behindert Piloten bei Landeanflug
Flugzeug Nachrichten Schock in über 1000 Metern Höhe: Drohne behindert Piloten bei Landeanflug

"Ja, wenn bei euch auch mal geflogen wird. Ständig sinnlose und überzogene Streiks, riesige Warteschlangen und bei Geldrückzahlungen wird man hingehalten. Fliegen macht immer weniger Freude", so ein User (Rechtschreibung in allen Zitaten angepasst).

Ein anderer antwortete folgerichtig: "Da sind die Fluganbieter schuld und nicht der Flughafen. Verstehe deinen Frust, aber beim nächsten Mal erst informieren und dann meckern."

Streik bei Eurowings sorgt für weniger Flugverkehr

Der Arbeitskampf bei Eurowings sorgt in den letzten Tagen für viel Ärger für Reisende und zugleich für weniger Betrieb am Flughafen.

Auch am Mittwoch fielen Hunderte Flüge aus. Allein am Flughafen Köln/Bonn sollten 48 Eurowings-Flüge (24 Abflüge und 24 Ankünfte) gestrichen werden.

Für die Mitarbeiter in der Verkehrszentrale gab es deshalb etwas mehr Zeit, um die aufgehende Sonne beobachten zu können.

Titelfoto: Facebook/Flughafen Köln

Mehr zum Thema Flugzeug Nachrichten: