Pilot verwechselt Landebahn: Ultraleichtflugzeug stürzt neben Bahnstrecke

Bad Endorf - Ein Ultraleichtflugzeug ist am Freitag bei Bad Endorf (Landkreis Rosenheim) direkt neben eine stillgelegte Bahnstrecke gestürzt.

Retter stehen an der Unfallstelle neben dem Ultraleichtflugzeug.
Retter stehen an der Unfallstelle neben dem Ultraleichtflugzeug.  © Josef Reisner/dpa

Der Pilot habe sich dabei entgegen erster Angaben keine Verletzungen zugezogen, sagte ein Polizeisprecher. Den Schaden am Fluggerät schätzt die Polizei inzwischen auf rund 30.000 Euro.

Der 49-jährige Pilot hatte den Angaben zufolge eine Wiese zwischen Bahnlinie und Straße für die Landebahn gehalten. Wegen einer Stromleitung habe er nicht mehr durchstarten können und musste notlanden.


Zur genauen Klärung des Flugunfalls wurde ein Flugsachverständiger hinzugezogen.

Titelfoto: Josef Reisner/dpa

Mehr zum Thema Flugzeugunfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0