Flugzeug stürzt ab: Nur Baby überlebt!

Ubaté (Kolumbien) - Bei einem Flugzeugabsturz in Kolumbien verloren mehrere Menschen ihr Leben. Nur ein Baby überlebte das Unglück.

Das Flugzeug zerbrach bei dem Absturz. Nur das Baby der Familie überlebte den Unfall.
Das Flugzeug zerbrach bei dem Absturz. Nur das Baby der Familie überlebte den Unfall.  © Regierung des Departamentos/Gobernación de Cundinamarca

Wie örtliche Medien, etwa RCN Radio, berichteten, stürzte am Dienstag ein Kleinflugzeug im Departamento Cundinamarca ab. Bei dem Unfall starben nach Angaben der Behörden drei Menschen.

Jedoch überlebte der jüngste aller Passagiere den Absturz: Ein Baby wurde wohl von seiner Mutter schützend umklammert und deshalb lediglich verletzt. Wie schwer es verletzt wurde, teilten die Behörden jedoch nicht mit.

Der Säugling wurde sofort, nachdem der Aufprall der Feuerwehr gemeldet wurde, mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo es weiterhin versorgt wird. Das Kind sei nun auf dem Weg der Besserung, berichteten lokale Medien.

Warum es zu dem tragischen Unfall kam, ist bislang nicht bekannt. Die Polizei, die Regierung des Departamentos sowie die Stadtverwaltung und die Luftfahrtbehörde Kolumbiens reisten an den Unglücksort, um entsprechende Ermittlungen zu beginnen.

Der Vater des Kindes steuerte die Maschine laut ersten Erkenntnissen selbst.

Wenige Minuten vor Erreichen des Ziels kam es zur Tragödie

In den Unfall verwickelt waren neben dem Baby und seinen beiden Elternteilen auch das Kindermädchen der kleinen Familie. Sie waren laut Luftfahrtbehörde von Santa Marta im Norden Kolumbiens nach Bogotá, der Hauptstadt des südamerikanischen Landes, unterwegs.

850 Kilometer der insgesamt 920 Kilometer langen Strecke hatten die Reisenden bereits hinter sich, als die Maschine in Ubaté abstürzte.

Titelfoto: Regierung des Departamentos/Gobernación de Cundinamarca

Mehr zum Thema Flugzeugunfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0