Zwei Verletzte bei Notlandung: Sportflugzeug überschlägt sich

Montabaur - Im Westerwaldkreis ist am Samstagnachmittag ein einmotoriges Sportflugzeug notgelandet, wobei der 66-jährige Pilot und sein 79 Jahre alter Begleiter verletzt wurden. 

Die beiden Insassen des Flugzeugs wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
Die beiden Insassen des Flugzeugs wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)  © dpa/Boris Rössler

Laut Polizei hatte der Pilot am Samstagnachmittag im Cockpit technische Probleme an seinem Flugzeug bemerkt.

Daraufhin habe er sich zur Notlandung auf einem freien Feld nahe Gackenbach entschieden. 

Nachdem diese zunächst gut verlaufen sei, sei plötzlich das Vorderrad der Maschine im nassen Boden eingesackt.

Drama über dem Flugplatz: Absturz kostet vier Todesopfer
Flugzeugunfall Drama über dem Flugplatz: Absturz kostet vier Todesopfer

Daraufhin habe sie sich überschlagen und sei auf dem Dach zum Liegen gekommen.

Die beiden aus Hessen stammenden Insassen wurden von der Feuerwehr geborgen und kamen vorsorglich ins Krankenhaus. Sie seien aber durch den Flugzeugunfall glücklicherweise nur leicht verletzt worden, teilte die Polizei weiter mit.

Das Flugzeug wurde den Angaben zufolge erheblich beschädigt.

Titelfoto: dpa/Boris Rössler

Mehr zum Thema Flugzeugunfall: