Notlandung geht schief: 55-Jähriger verletzt

Bad Liebenzell-Möttlingen - Im Kreis Calw ist am Samstag eine Notlandung schiefgegangen - der Pilot (55) wurde verletzt!

An der Maschine entstand Sachschaden von rund 50.000 Euro. (Symbolbild)
An der Maschine entstand Sachschaden von rund 50.000 Euro. (Symbolbild)  © Hauke-Christian Dittrich/dpa

Nach Angaben der Polizei befand sich der 55-Jährige mit seiner Maschine (Typ: Schrempp-Hirth Discus CS) auf einem Rundflug.

Gegen 13.30 Uhr hatte er plötzlich beim Bad Liebenzeller Ortsteil Möttlingen keinen Aufwind mehr!

Auf einem geeigneten Feld versuchte er eine Notlandung, diese misslang allerdings.

Kleinflugzeug muss an Strand notlanden: Ein Tourist stirbt!
Flugzeugunfall Kleinflugzeug muss an Strand notlanden: Ein Tourist stirbt!

Das Segelflugzeug wurde beim Aufsetzen schwer beschädigt. Der 55-Jährige kam ins Krankenhaus. "Nach derzeitigem Stand sind seine Verletzungen aber nicht schwerwiegend", schreiben die Beamten.

An seinem Segelflugzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 50.000 Euro.

Die genaue Ursache für die missglückte Landung ist derzeit noch unklar. Um die genaue Unfallursache herausfinden wurde auch die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen eingeschaltet.

Titelfoto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Mehr zum Thema Flugzeugunfall: