Erneuter Flugzeug-Unfall bei Flughafen in Weiden: Zwei Piloten in Klinik

Weiden - Erneut ist es zu einem Flugzeug-Unfall in Weiden in der Oberpfalz gekommen.

Erneut ist es nahe der Start- und Landebahn am Flugplatz in Weiden zu einem Unfall gekommen. Das Luftfahrtbundesamt ermittelt.
Erneut ist es nahe der Start- und Landebahn am Flugplatz in Weiden zu einem Unfall gekommen. Das Luftfahrtbundesamt ermittelt.  © NEWS5 / Beer

Das Kleinflugzeug eines 52 Jahre alten Piloten setzte kurz vor der Landebahn auf und überschlug sich aus bislang ungeklärter Ursache, wie die Polizei am Montagabend mitteilte.

Der Pilot und auch der 60 Jahre alte Co-Pilot konnten sich selbstständig aus dem beschädigten Flugzeug befreien.

"Durch die naheliegende Luftrettung wurden sofort Erste-Hilfe-Maßnahmen eingeleitet. Beide Insassen kamen mit dem BRK mit mittelschweren Verletzungen ins Klinikum Weiden", heißt es in einer Polizeimeldung.

Bergungsarbeiten nach Absturz von Kleinflugzeug, 65-Jähriger verstorben
Flugzeugunfall Bergungsarbeiten nach Absturz von Kleinflugzeug, 65-Jähriger verstorben

Fachkräfte, unter anderem vom Luftfahrtbundesamt, versuchen nun, die Ursache zu ermitteln. Der Sachschaden dürfte sich laut Polizei auf etwa 100.000 Euro belaufen.

Bereits vor mehr als einer Woche war es auf dem Flugplatz zu einem tödlichen Flugunfall gekommen, bei dem ein 74-Jähriger gestorben war.

Titelfoto: NEWS5 / Beer

Mehr zum Thema Flugzeugunfall: