Notausgang geöffnet und auf Tragfläche gesetzt: Der Grund ist nicht nachvollziehbar!

Kiew (Ukraine) - Diese Abkühlung blieb für eine Ukrainerin nicht ohne Folgen...

Eine Frau öffnete den Notausstieg einer Boeing 737 von Ukraine International Airlines und kühlte sich auf der Tragfläche ab.
Eine Frau öffnete den Notausstieg einer Boeing 737 von Ukraine International Airlines und kühlte sich auf der Tragfläche ab.  © Montage: Screenshots/Instagram/boryspil_insta

Weil es ihr in der Boeing 737 von Ukraine International Airlines zu heiß war und das Aussteigen offenbar zu lange dauerte, verließ eine Frau am Kiewer Flughafen am Montag kurzzeitig über den Notausstieg die Maschine.

Sie setzte sich auf den Flügel und löste damit einen Großeinsatz von Rettungsdienst, Notausstieg, verließ das Flugzeug und stieg kurz danach wieder ein. Nachdem die Frau vorläufig von der Flughafen-Polizei festgenommen wurde, sagte sie bei ihrer Vernehmung, dass ihr in der Maschine zu warm war und sie sich abkühlen wollte.

Durchgeführte Alkohol- und Drogentests fielen negativ aus.

Die Videos der verbotenen Tragflächen-Abkühlung

Die Airline verurteilte die Aktion als "zweifelhafte Handlungen" und beschuldigte die Frau, ein schlechtes "elterliches Vorbild" zu sein.

"Der Passagier wurde wegen grober Verstöße gegen die Flugsicherheitsbestimmungen und dem Verhalten an Bord auf die Flugverbotsliste gesetzt", erklärte der "Ukraine International Airlines"-Sprecher weiter.

Welche zusätzlichen Maßnahmen die Polizei ergriff, blieb vorerst unklar.

Titelfoto: Montage: Screenshots/Instagram/boryspil_insta

Mehr zum Thema Flugzeug Nachrichten: