Geschäftsreise wieder im Trend: Eurowings baut Angebot aus

Köln - Die Lufthansa-Tochter Eurowings baut ihren Flugplan zu klassischen Geschäftsreisezielen wieder deutlich aus.

Die Buchungseingänge für Geschäftsreise-Ziele haben sich nach Angaben der Fluggesellschaft Eurowings innerhalb weniger Wochen mehr als verdoppelt.
Die Buchungseingänge für Geschäftsreise-Ziele haben sich nach Angaben der Fluggesellschaft Eurowings innerhalb weniger Wochen mehr als verdoppelt.  © Friso Gentsch/dpa

Im Vergleich zum August verdoppele man im September die Flüge etwa nach Paris, London, Rom, Brüssel, Zürich oder Wien, teilte die Gesellschaft am Donnerstag mit.

Das gilt insbesondere für die Flughäfen Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart und Köln/Bonn, wobei es aber auch für Berlin, Nürnberg, Hannover und Leipzig mehr Flüge geben werde.

Die Buchungseingänge für Geschäftsreise-Ziele hätten sich von einem niedrigen Niveau innerhalb weniger Wochen mehr als verdoppelt, berichtete Eurowings-Chef Jens Bischof (55). "Wir sehen erstmals seit Beginn der Pandemie wieder eine ausverkaufte Business-Class auf zahlreichen Flügen."

Laserpointer-Angriff auf Flugzeuge, die Organe transportieren
Flugzeug Nachrichten Laserpointer-Angriff auf Flugzeuge, die Organe transportieren

Das sei ein klares Signal, dass die Geschäftsreise nach Ende der Sommerferien stark zurückkomme.

Im Laufe des Monats werde man auch an zehn Flughäfen die Lounges für Vielflieger wieder öffnen.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Flugzeug Nachrichten: