Man sieht kaum noch etwas: Roboter hüllt ganzes Flugzeug in Nebel!

Chicago (USA) - Die US-amerikanische Fluggesellschaft United Airlines setzt jetzt auf neuartige Roboter, um Reisen sicherer zu machen.

Zwei Flugzeuge von United Airlines auf einem Flughafen-Vorfeld.
Zwei Flugzeuge von United Airlines auf einem Flughafen-Vorfeld.  © Unsplash/Tim Gouw

Wie die Airline mitteilte, kommen ab sofort in United-Flugzeugen am Chicagoer Flughafen O'Hare neue Roboter zum Einsatz, die ein speziell entwickeltes Langzeit-Desinfektionsmittel versprühen.

Mit mehreren Düsen verteilt der kleine Automat einen feinen Nebel, der sich, sobald er auf den Wänden, Sitzen, Tischen und sämtlichen anderen Kontaktflächen trocknet, in eine antimikrobielle Beschichtung verwandelt.

In dieser Beschichtung befindet sich laut United Airlines eine Chemikalie, die eine Woche lang wirkt - selbst, wenn danach mit weiteren Desinfektionsmitteln darüber gewischt wird.

Diese Chemikalie soll die Zellwände von Mikroben (beispielsweise Bakterien, Viren und Pilze) aufspalten und somit unter anderem das Coronavirus abtöten.

Zehn solcher Roboter sind bereits am Heimatflughafen der Airline im Einsatz. Ende des Jahres sollen es 200 im ganzen Land sein, sodass sämtliche Express-Strecken sowie die Stammrouten regelmäßig damit präpariert werden können.

So arbeitet der Desinfektions-Roboter von United Airlines

Der Roboter fährt eigenständig durch die Maschinen und versprüht in regelmäßigen Abständen den feinen Desinfektions-Nebel, wie ein Erklärvideo der Fluggesellschaft auf YouTube zeigte. 

Sobald sich der Dunst auf einem Gegenstand niederlässt, trocknet er zügig und bildet sofort den besagten Schutzfilm auf den Kontaktflächen. Nach einer Woche lässt die Wirkung nach und der Roboter muss erneut in dem Flugzeug eingesetzt werden.

Weitere Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus an Bord

United Airlines arbeitet zudem an Bord mit hochwertigen HEPA-Luftfiltern, die auch in Krankenhäusern eingesetzt werden, und führte bereits frühzeitig eine Maskenpflicht an Bord ein, teilte das Unternehmen mit. 

Die an den Flughäfen stationierten Reinigungsteams würden zudem auf konventionelle Art mittels Tüchern und Desinfektions-Sprays die Maschinen desinfizieren.

Titelfoto: Montage: Unsplash/Tim Gouw, Screenshot/YouTube/United Airlines

Mehr zum Thema Flugzeug Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0