Er wusste nicht, dass er Anspruch hat: Mann bekommt 20 Jahre Rente auf einen Schlag

Wakefield/England - Mit diesem Geldsegen hatte er nun wirklich nicht gerechnet. Ein Mann aus dem englischen Wakefield hat auf einen Schlag 20 Jahre Rentengeld überwiesen bekommen.

Der Rentner hatte nicht gewusst, dass er Rente beziehen kann, obwohl er noch arbeitete. (Symbolbild)
Der Rentner hatte nicht gewusst, dass er Rente beziehen kann, obwohl er noch arbeitete. (Symbolbild)  © 123RF / Kaspars Grinvalds

Das berichtet "Leeds Live". Demnach habe der 80-Jährige nicht gewusst, dass er Anspruch auf die staatliche Rente habe, obwohl er weiter arbeite. 

Heißt im Klartext: Der Mann bekommt 140.000 britische Pfund auf sein Konto, was umgerechnet ungefähr 160.000 Euro entspricht.

"Der Herr arbeitet immer noch und wollte nicht aufhören, wusste aber nicht, dass er seine staatliche Altersrente beanspruchen und weiter arbeiten konnte. Wir nahmen Kontakt mit dem Rentendienst auf, der die Sache prüfte und dem Mann mitteilte, dass ihm eine rückwirkende Pauschalsumme von 140.000 Pfund sowie zusätzliche 185 Pfund pro Woche zustünden", erklärte Gemeinderatsmitglied Michael Graham der Zeitung.

In Zukunft wolle man den Einwohnern dabei helfen festzustellen, ob ein Anspruch auf eine Rente oder höhere Auszahlungen bestehe.

Der 80-Jährige selbst wollte sich übrigens nicht zum Vorfall äußern, da er anonym bleiben wollte.

Titelfoto: 123RF / Kaspars Grinvalds

Mehr zum Thema Geld:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0