Experten warnen: Es droht eine erbarmungslose Grippe-Welle

Berlin - Im vergangenen Jahr schützten uns die Corona-Maßnahmen auch hervorragend gegen die übliche Grippewelle - dafür könnte sie in diesem Herbst und Winter besonders heftig zurückkommen, wie Experten befürchten.

Mit dem Abflachen der Corona-Pandemie droht nun eine heftige Grippe-Welle. (Symbolbild)
Mit dem Abflachen der Corona-Pandemie droht nun eine heftige Grippe-Welle. (Symbolbild)  © 123RF/georgerudy

Dass Hygiene- und Abstandsregeln helfen, ließ sich 2020/2021 besonders gut an der Zahl der Grippe-Erkrankten in Deutschland erkennen: Grade einmal 564 Influenza-Fälle wurden gemeldet, wie die "tagesschau" berichtete.

Zum Vergleich: In der Grippe-Saison vor Corona gab es noch ganze 186.919 Erkrankungen!

Nicht nur Corona, auch andere Infektionskrankheiten hatten es also schwerer durch die Pandemie-Maßnahmen.

Studentin erleidet toxischen Schock, nachdem sie Tampon zu lange im Körper ließ
Gesundheit Studentin erleidet toxischen Schock, nachdem sie Tampon zu lange im Körper ließ

Doch nun warnen Experten: Die Maßnahmen sind größtenteils aufgehoben, die Immunität gegen Grippeviren wurde im vergangenen Jahr abgeschwächt - es droht eine heftige Grippe-Saison.

"Wenn wir jetzt die Masken weglassen, dann kommen diese ganzen Erkältungsviren und auch die Grippe so ab Dezember zurück", sagte Ulrike Protzer (58), Professorin für Virologie an der Technischen Universität München, der tagesschau.

Grippe-Impfung in diesem Jahr besonders wichtig

Die Grippesaison steht bevor. Schutzimpfungen werden ab Oktober durchgeführt.
Die Grippesaison steht bevor. Schutzimpfungen werden ab Oktober durchgeführt.  © dpa/Matthias Balk

Normalerweise währt das menschliche Immunsystem durchgängig zahlreiche Krankheitserreger ab. Doch in der Corona-Pandemie war es durch die Schutzmaßnahmen deutlich weniger damit beschäftigt als sonst. Deshalb ist die Abwehr gegen Influenzaviren nun auch arg geschwächt.

Daher ist eine Grippe-Impfung in diesem Jahr besonders vonnöten, wie viele Experten betonen. Die Influenza-Saison steht vor der Tür. Man solle sich bald impfen lassen, damit zum Höhepunkt in rund drei Monaten so viele Menschen wie möglich geschützt sind.

"Wenn beide Viren zirkulieren, müssen wir verhindern, dass es zu einer möglichen Doppelpandemie von Covid-19 und Grippe kommt", sagte die für Gesundheit zuständige EU-Kommissarin Stella Kyriakides (65).

Titelfoto: 123RF/georgerudy

Mehr zum Thema Gesundheit: